Weit. Die Geschichte von einem Weg um die Welt

Am Mittwoch, 18. Oktober 2017 um 17:30 Uhr. Eintritt 5 Euro


Deutschland 2017 – Dokumentation  120 Min.
Regie: Patrick Allgaier & Gwendolin Weisser
Verleih/Vertrieb: Die Filmagentinnen   Ab 0 J.

Dreieinhalb Jahre trampten Gwen Weisser und Patrick Allgaier um die Welt, einmal rund um den Globus – die Kamera immer mit dabei. Durch ihre ungemein sympathische Dokumentation lassen sie uns dieses Abenteuer jetzt im Kino miterleben – anfangs mit überragendem Erfolg in Freiburg, mittlerweile in der ganzen Republik. Viel schöner kann man nicht Lust machen aufs Reisen, auf Welt entdecken, auf Menschen kennen lernen. (programmkino.de)

Webseite: www.weitumdiewelt.de

PROLOG

Uns zieht es hinaus.
Mit Rucksack, Zelt und nur dem, was wir wirklich brauchen.
Und das alles über Land.
Nie den Kontakt zur Erde verlieren.
Immer Strecke spüren.
Über die Meere mit dem Schiff,
denn jeden Meter wollen wir mit all unseren Sinnen wahrnehmen,
mit Zeit reisen.

Wir lernen Grenzen kennen.
Wollen lernen was Verzicht heißt und was Genuss bedeutet.
Es ist der Versuch nicht mehr als 5 Euro am Tag auszugeben.
2 oder 3 Jahre.
Vielleicht mehr, vielleicht weniger.
Wir sind keine Helden, sind nichts Besonderes,
wir hören lediglich auf das Gefühl in unserem Bauch.
Dabei sind Spontanität und Neugierde unsere engsten Begleiter.

Wir verlassen unser Zuhause, um zu lernen was für andere Heimat bedeutet.
Und es wird einen Film geben.
Irgendwann.
Denn dann sind wir so weit in den Osten gereist,
dass wir über den Westen wieder zurück gekehrt sind.

3 JAHRE UND 110 TAGE WAREN WIR AUF WELTREISE.
WIR SIND NACH CA. 96.707 KM WIEDER ZURÜCKGEKEHRT.

...In Freiburg wird der Film mittlerweile drei Mal täglich in einem Kino gezeigt, das mit über 15 000 Besuchern schon jetzt einen neuen Rekord für sich aufgestellt hat.
Zu den Besuchern zählen häufig Menschen, die sich später bei den Machern melden und davon berichten, dass sie Tränen in den Augen hatten, als der Film lief. Es ist eben so: Die Faszination dieser Reise lässt sich nicht an nackten Zahlen festmachen.
Fabian Böker FR

Noch dazu ein sehenswerter Beitrag in ZDF -Aspekte

www.zdf.de/kultur/aspekte/weit-dokfilm-eine-reise-um-die-welt-100.html