Loredda Jacque Band

Am Samstag, 3. Dezember 2016 um 20:30 Uhr. Eintritt 6 Euro.


Eine kanadische Frau und drei deutsche Männer, vier Instrumente und ein unglaublicher Groove: Mit der klassischen Besetzung Gitarre, Schlagzeug, Bass und Keyboard/Organ serviert die Kieler »Loredda Jacque Band« Canadian Root Music mit Einflüssen aus Funk, Blues, Rock, Country, Soul und Jazz. Das vielseitige Live-Programm besteht größtenteils aus eigenen Stücken und einigen Coversongs.

Im Juni 2014 erschien Loreddas erste Solo CD »Dirty Faced Church« mit ihren eigenen Liedern, produziert vom Kanadier Norm Strauss (The Voice). Sie erzählt in ihren Songs Geschichten über ihr Leben, über Heimweh, Menschen, Krisen, Veränderungen und über ihre Lebensbegleiter ADHS, Glaube, Beziehungen und Liebe, die am Ende immer gewinnt.

Loredda Jacque–leadvocals, keyboards, acoustic guitar singt und macht Musik seit sie groß genug ist, um ans Klavier zu kommen. Sie hat in diversen Bands in Deutschland und Kanada Country, Rock, Gospel, Big Band und Cover gespielt, woraus sich ihr ganz persönlicher funky-bluesiger Rocksound entwickelt hat. Mit ihrem kanadischen Charme und ihrer vielfältigen, leidenschaftlichen Stimme öffnet sie den Zuhörern ein Fenster, das etwas Licht in den Alltag bringt.

Die Bandmitglieder:

Jockel Lüdeke–electric & acoustic guitars, vocals

Bernd Tomaschek–electric & acoustic bass

Peter Miklis–drums, percussion, vocals